Heiri Schartner

Zurück

Der Auslöser für meine bis heute ungebrochene Leidenschaft zum „Dampf“ war die Begegnung mit einer Dampfwalze der Firma „Walo Bertschinger“ vor 66 Jahren, mit ihrem dumpfen Auspuff und mächtigen Schwungrad. Als damals 4-Jähriger begleitete ich dieses faszinierende Riesending durch die halbe Stadt Zürich auf ihrer Heimfahrt zum Werkhof. Meine Eltern waren ahnungslos,… aber das wäre eine andere Geschichte.

Mein Vater, Radiotechniker und zugleich begnadeter Feinmechaniker und Uhrmacher, besass zuhause eine eigene Werkstatt, wo ich schon früh mit Feilen, Bohrern und Drehbank Bekanntschaft schliessen durfte. Später dann, als 10-Jähriger, verbrachte ich die gesamte Frei- und Ferienzeit, bis hin zur Volljährigkeit, bei den Brüder Brast in Luzern, als Lok-Führer auf ihren 71/4 Lokomotiven, aber bevorzugt auf deren „Flying Scotsman“. Die Wegstrecken (2x60 km jeweils) bewältigte ich zuerst mit dem Velo und später per Moped.

Innerhalb dieses Zeitfensters absolvierte ich eine Lehre als Elektromechaniker in Zürich und anschliessend eine Zusatzausbildung als Werkzeugmacher in Stäfa.

Es waren private Gründe, die mich 1963 für immer ins Engadin brachten. Für die darauf erfolgte, beruflich Neuausrichtung ins Reich der Elektronik, verbunden mit 41/2 Jahren Schulung in Zürich, fortlaufenden Zusatzausbildungen und der Aufbau einer Firma im Bereich der drahtlosen Kommunikation, zwangen mich mein Hobby für 25 Jahre fast vollständig in die Schublade zu sperren.

Erst Anfangs der „90er“ kam wieder, aber langsam Bewegung auf. Nach und nach wuchs auch ein durchaus passabler Maschinenpark heran. Die Teile meiner damals in der grauen Vorzeit begonnenen „Flying Scotsman A1“ ersetzte ich zum grösseren Teil durch viel präziser gefertigte Bauteile und abgesehen davon, der Weg für die Beschaffung von genaueren Detailplänen dazu war eben auch einfacher geworden.

Das Ziel, meine kohlebeheizte „Flying Scotsman A1“ rutscht nun in greifbare Nähe. Mit meinem Unvermögen Kompromisse einzugehen, was mich zwang und weiterhin zwingt im 1. Gang zu werken, habe ich mich längst abgefunden, ja sogar angefreundet, vielleicht?!

Herstellung eines Mini-Pleuels
13 Bilder
Herstellung eines Mini-Pleuels
Tender-Ventile und Fittings
9 Bilder
Tender-Ventile und Fittings
Härten Teil 1 Die Vollhärtung
8 Bilder
Härten Teil 1 Die Vollhärtung
Härten Teil 2: Das Einsatzhärten
10 Bilder
Härten Teil 2: Das Einsatzhärten
Bohren in Messingblech
13 Bilder
Bohren in Messingblech
Trennen von dünnen Wellen und Rohren
12 Bilder
Trennen von dünnen Wellen und Rohren
Verrohrung Fittings Aramtuen
22 Bilder
Verrohrung Fittings Aramtuen
Der neue Kessel
37 Bilder
Der neue Kessel
Mini Zylinder-Oelpumpe
21 Bilder
Mini Zylinder-Oelpumpe
Duplex-Tender-Handpumpe
13 Bilder
Duplex-Tender-Handpumpe
Rollenprüfstand Teil 1
7 Bilder
Rollenprüfstand Teil 1
Rollenprüfstand Teil 2
19 Bilder
Rollenprüfstand Teil 2